Teppich | Teppiche | Orientteppiche | Gabbeh | Kelim

Rufen Sie uns an:

079 514 09 99

Bochara 253 x 153 cm

Handgeknüpfter turkemischer Bochara

  • Verfügbarkeit: An Lager
  • Detailpreis: CHF 6'880.00
  • CHF 3'440.00
  • Liquidationspreis: CHF 0.00

Ask Question Weiterempfehlen

Artikel Nr. 8583
Ursprungsland Turkmenistan
Dicke ca. 0 - 0.5 cm
Alter 10 - 30 Jahre alt - Neu und ungebraucht.
Grundfarbe Braun
Flormaterial Schafschurwolle
Kette & Schuss Wolle
Farbmaterial Synthetische Farben
Knotendichte per m2 250'000 - 300'000

Die Turkmenen sind eine nomadische Volksgruppe, die seit Jahrhunderten das transkaspische Gebiet zwischen Kaspischem Meer, Amu-Darja, Aral-See, dem nordafghanischen sowie dem nord-ost persischen Grenzgebiet bewohnen. Ihre kriegerische Lebensweise, besonders im 19. Jahrhundert, machte die Turkmenen zu gefürchteten aber gerühmten Gegnern ihrer Nachbarn, doch weltberühmt wurden sie durch ihre alles überragende Teppichknüpfkunst. Sie schufen unter denkbar ungünstigen Verhältnissen Kunstwerke aus Wolle, Baumwolle und Seide, die zu den völkerkundlichen Kostbarkeiten des Orients gerechnet werden. Heute sind fast alle Turkmenen, die hauptsächlich im Iran, in der ehemaligen UdSSR und in Afghanistan leben, seßhaft geworden.


+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut
Captcha

Ähnliche Produkte